• MARIAM

    Die akribische Planerin, die
    gerne weiß, was auf sie zukommt.

    Mariam
  • DIRK

    Der Alleinunterhalter, der sich
    gerne auf die innere Stimme verlässt.

    Dirk
  • FINJA

    Unsere Große, die genau weiß was
    sie will und immer das letzte Wort hat.

    Finja
  • VIVIANE

    Die mit dem großen Herzen
    und dem gewinnenden Lächeln.

    Viviane
  • RENA

    Die mit dem Schalk im Nacken und
    dem festen Willen zu gewinnen.

    Rena

Unser Warum

Alles beginnt mit einem Traum – mit einem WARUM?

Wenn ihr eure Freunde fragt, was sie für Träume haben, antworten viele: „Eine schöne Reise machen“. Fast jeder von uns träumt von fernen Ländern, anderen Kulturen, mehr Ruhe, Sonne und gutem Essen. Aber ebenso viele sagen: „Wenn ich in Rente bin, dann fange ich an, meine Träume zu leben“. Wir stellen das komplett auf den Kopf und sagen:

„Lebt Eure Träume sofort!“

Ja, das Geld fällt nicht vom Himmel, die meisten (wir auch) arbeiten sehr hart dafür, aber wir haben vorher mit anderen Zielen gearbeitet. Wir haben Gegenstände und Besitz angehäuft und zu wenig Zeit gehabt für neue Erlebnisse, Kontakte, Gefühle, Freude. Unser Hamsterrad war sehr schnell, aber nicht alles war deshalb schlecht oder falsch. Auch diesen Teil unseres Lebens lieben wir nach wie vor und blicken gerne darauf zurück.

Wer sich auch in die Ferne träumt und wissen möchte, wie das geht, kann uns auf unserem Weg folgen und für sich prüfen, ob er/sie auch seine festgefahrenen Glaubenssätze infrage stellen und in ein neues Leben springen möchte.

Unsere
Vorgeschichte

Hey ihr Lieben!

Wer sind wir und warum ist das interessant für euch? Wir sind eine Familie mit drei Kindern. Unsere Tochter Finja ist elf, Rena und Viviane sind sechs Jahre alt (Stand: 01/2017).

Bis Mitte 2015 waren wir eine ganz normale Bremer Familie mit Haus, Garten mit Spielplatz und Bauwagen, zwei super Jobs und vielen Freunden. Unsere Freunde sind das Einzige, was wir behalten haben, von dem Rest haben wir uns getrennt.

Wie kam es dazu?

Wir sind seit 1995 ein Paar und in unserem Leben ereignen sich interessanterweise immer in 5-Jahresschritten größere Einschnitte. Okay, nach fünf Jahren haben wir unsere Ausbildung abgeschlossen und unser Studium gestartet, noch nicht so richtig interessant, aber schon bedeutend für noch Fast-Jugendliche. Nach zehn Jahren waren wir dann zu dritt, anstatt nur zu zweit, das war für uns sehr einschneidend, da die Partyphase damit erst einmal endete.

Nach 15 Jahren waren wir dann nicht zu viert, sondern direkt zu fünft. Ab dem Tag haben wir dann auch für mehrere Jahre nahezu nicht mehr durchgeschlafen. Zumindest keine zwei Stunden mehr am Stück. Wir haben uns manchmal heimlich die Ein-Kind-Familie zurückgesehnt, nur, um einmal durchschlafen zu können. Aber alle Eltern unter euch kennen das. Den Kindern wurde von der Natur die stärkste Waffe überhaupt mitgegeben – ihr Lachen. Alles Leid ist vergessen und man macht immer weiter und ist dabei auch noch so unfassbar glücklich. Ja, die guten Hormone.

Im 20. Jahr unserer Beziehung haben wir nach etwa 18-monatiger Planung unser Haus in Bremen abgeschlossen und sind für ein Jahr nach Palma gezogen. Wie es dazu kam und was wir hier alles erleben, teilen wir mit euch auf dieser Homepage und in unserem Blog…

Diese Website verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen